Home

AKTUELLES PROJEKT KÜHE

 

 

 Warum ausgerechnet Kühe?

Ganz einfach, weil Kühe so einen sanften Blick mit Ihren schönen langen Wimpern haben und so ein weiches Maul – und sie verdienen vor Allem einfach mehr Beachtung! So haben Kühe genau wie Hunde und Katzen, aber auch wie Menschen, eine eigene Persönlichkeit. Manche sind kühn und verschlagen , andere sind schüchtern und zurückhaltend. Manche sind freundlich und besonnen, andere großspurig. Diese Eigenschaften versuche ich auf meinen Bildern festzuhalten. Angefangen hat es, weil ich ein Bild für meine neue Küche brauchte – hier entstand die erste Kuh mit rotem Hintergrund. Während ich die ersten Kühe malte, begann ich mich näher mit dem Thema auseinanderzusetzen. So habe ich mich gefragt, warum man auf einigen Fotos Kühe ohne Hörner sieht. Von Natur aus haben natürlich alle Kühe Hörner!
Wussten Sie dass:
beinahe 80 Prozent aller Kühe in landwirtschaftlicher Haltung heutzutage enthornt werden. Die Gründe hierfür sind die Vermeidung von Hierarchiekämpfen und Platzsparen! So erlaubt beispielsweise das deutsche Tierschutzgesetz konventionellen Tierhaltern, ihren Kälbern bis zur sechsten Lebenswoche ohne jegliche Betäubung die Hornansätze mit einem heißen Eisen einfach wegzubrennen. Dieser Eingriff ist für das Kalb sehr schmerzhaft. Der Gesetzgeber duldet faktisch Tierquälerei. (Quelle Kuh+Du Kampagne)

Wussten Sie dass:

die Mehrzahl der in Deutschland gehaltenen Milchkühe ihr Leben lang im Stall stehen, mitunter sogar 24 Stunden lang in Anbindehaltung. Somit können sie Ihren starken Bewegungsdrang und ihr natürliches Sozialverhalten nicht ausleben. Angetrieben zu Milchhöchstleistungen durch Überzüchtung und Kraftfutter, erreichen viele gerade einmal ein Viertel ihrer natürlichen Lebenserwartung.

Wussten Sie dass:

Kühe, wie andere Säugetiere auch, nur dann Milch geben, wenn sie ein Kalb geboren haben. Sie werden daher regelmäßig künstlich befruchtet , damit eine konstante gleichbleibend hohe Milchproduktion gewährleistet wird. Durch diesen Zwang zur Höchstleistung werden die Körper der Milchkühe überlastet, was zu zahlreichen Erkrankungen führt. In der Regel sind die Kühe bereits nach vier bis fünf Jahren körperlich ausgezehrt (bzw. nicht mehr rentabel) und werden geschlachtet.
Vielleicht dienen meine Bilder Ihnen auch als Anregung, sich mit dem Thema Massentierhaltung auseinanderzusetzen. Das würde mich sehr freuen.